Definition von Physiotherapie. Physiotherapie und Krankengymnastik in Hannover. Physiotherapie und Krankengymnastik in Anderten und Misburg. Physio active Maike S. Kuschmierz, Hannover.

.

Physiotherapie - oft Krankengymnastik genannt - dient der Behandlung und Vorbeugung verschiedenster Beschwerden, Erkrankungen und Verletzungen. Grundsätzlich geht es darum, Schmerzen zu lindern, Stoffwechsel und Durchblutung zu fördern sowie Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer zu verbessern oder zu erhalten.

Physiotherapie ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel. Sie ist eine sinnvolle Ergänzung - manchmal auch Alternative - zu Operationen oder Medikamenten. Neben krankengymnastischen Übungen gehören Massagen und manuelle Lymphdrainagen zur Physiotherapie.

Physiotherapie kann stationär (z.B. im Krankenhaus) oder ambulant (in einer Physiotherapiepraxis) durchgeführt werden. Bei der "mobilen Physiotherapie" kommt der/die Physiotherapeut/in zum Patienten. Der Vorteil: der Patient kann bestimmte Bewegungsabläufe in seiner gewohnten Umgebung üben. Die "mobile Physiotherapie" ist für Patienten erforderlich, denen ihre körperliche Einschränkung den Besuch einer Praxis unmöglich macht. | >> Hausbesuche | >> mobiler Firmenservice

.

Ich will zur Physiotherapie - was muss ich dafür tun?

  • Schritt 1: Suchen Sie einen Arzt auf

    Wenn Sie Beschwerden haben, kann Ihnen Ihr Arzt zur unterstützenden Krankheitsbehandlung Physiotherapie verordnen. Basis für die Verordnung ist der sogenannte "Heilmittelkatalog". In diesem Katalog ist aufgeführt, welche Verordnung bei welchem Leiden innerhalb der Physiotherapie als sinnvoll und wirtschaftlich gilt. Hier ist auch festgelegt, wie viele Behandlungen notwendig sind. Benötigen Sie weitere Behandlungssitzungen, kann Ihr Arzt – medizinisch begründet – zusätzliche Behandlungen verordnen.

  • Schritt 2: Wählen Sie den richtigen Physiotherapeuten

    Suchen Sie sich einen Physiotherapeuten in Ihrer Nähe oder fragen Sie nach einem Termin bei "physio active" in Hannover Anderten. Sie erreichen Maike S. Kuschmierz und ihr Team unter Telefon (0511) 899 899 0 oder per e-mail- Formular.

  • Schritt 3: Erhalten Sie Ihren Behandlungsplan

    Bei Ihrem ersten Besuch beim Physiotherapeuten erfolgt zuerst ein Gespräch über ihre Erkrankung. Grundlage für eine Behandlung ist die ärztliche Diagnose und die darauf basierende Verordnung. Denn: Physiotherapie ist ein Heilmittel im medizinischen Sinne. Bevor die Therapie beginnt, erstellen Physiotherapeuten einen Behandlungsplan, der individuell auf den Patienten zugeschnitten ist. Dieser Plan wird vom Physiotherapeuten regelmäßig überprüft und gegebenenfalls korrigiert, beziehungsweise angepasst.

  • Schritt 4: Physiotherapie – Wie teuer ist das eigentlich?

    Als GKV-Versicherter zahlen Sie für jede Verordnung zurzeit 10,- Euro Rezeptgebühr und 10 Prozent je verordneter Leistung.

Das sollen Sie wissen: Diese Kosten (Rezeptgebühr und Eigenanteil) werden mit der Krankenkasse verrechnet und sind keine zusätzlichen Einnahmen für unsere Praxis. Die jeweilige Höhe der Zuzahlung hängt vom Wert der Verordnung ab. Die gesetzliche Zuzahlung ist – soweit Sie hiervon nicht befreit sind – verpflichtend. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob und ab wann Sie eine Befreiung erhalten können. Kinder unter 18 Jahren sind generell befreit.

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Bildnachweise | Links | © 2017-2018 Maike S. Kuschmierz | all rights reserved